Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder anderer weiterführender Verwendung. Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

en | fr

Technische Daten

  • Dieselmotor Kubota, 4 Zylinder wassergekühlt
  • Leistung 37 kW (50 PS)
  • Einsatzgewicht Fahrerschutzdach 2800 kg
  • Einsatzgewicht Kabine 3000 kg
  • Länge mit Standardschaufel 4185 mm
  • Breite 1020 mm - 1710 mm
  • Höhe Fahrerschutzdach 2270 mm
  • Höhe Kabine 2230 mm
  • Spurkreisradius innen 1100 mm
  • Hubkraft 2000 kg
  • Hubhöhe (WZ-Drehpunkt) 2950 mm / 3200 mm**
  • Ausschütthöhe (Unterkante Ladeschaufel) 2140 mm / 2390 mm**
  • Kipplast gerade, Palettengabel* 1621 kg - 1739 kg
  • Kipplast gerade, Schaufel* 2002 kg - 2191 kg
  • *nach ISO 8313 (Schwinge horizontal)
  • **Option: hohe Hubhöhe

Serienausstattung

  • 4-Zyl.-wassergek. Kubota-Dieselmotor, 37 kW = 50 PS
  • Hydrostatischer Allradantrieb mit automotiver Steuerung
  • Bereifung 11.5/80-15.3 AS
  • HTF (High Traction Force)
  • Hydraulischer Schnellgang 20 km/h unter Last schaltbar
  • Original Schäffer-Achsen
  • Kombi-Ölkühler
  • Wartungs- und verschleißfreie Lamellenbremse im Ölbad als Betriebs- und Feststellbremse
  • Wartungsfreies Knick-Pendelgelenk
  • Rückhaltesystem (Fahrerschutzdach)
  • Arbeitsscheinwerfer Fahrerschutzdach-Version: 1 x LED auf Schwinge; Kabinen-Version: 2 x vorne, 1 x hinten
  • Parallelführung
  • Zusatzsteuergerät mechanisch bedienbar, Arbeitshydraulik 46 l/min, optional bis 52 l/min
  • Einstellbare Lenksäule
  • Betriebsstundenzähler, Drehzahlmesser, Tank- und Temperaturanzeiger
  • Heckgewicht-Endplatte
  • Schnellwechselrahmen SWH mit hydraulischer Verriegelung

htf.jpg  

High Traction Force

Automatische Schubkraftregelung, die es dem Lader erlaubt, auch im Schnellgang immer die höchste Schubkraft zu liefern.

Vorteile:

  • Auch im Schnellgang immer maximale Schubkraft verfügbar z.B. bei der Fahrt in ein Haufwerk
  • Kein manuelles Herunterschalten bei Berganfahrt notwendig
  • Erhöhter Fahrkomfort, schnelleres Arbeiten