Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder anderer weiterführender Verwendung. Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

en | fr

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Transparenz, Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Datenrichtigkeit und Datenminimierung sind auch für uns Maßstäbe für den Umgang mit Ihren Daten. Wir legen großen Wert darauf, das uns von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen auch in dieser Hinsicht zu rechtfertigen. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten daher insbesondere gegen den Zugriff Unbefugter.

Die Intensität der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten hängt davon ab, in welcher Form Sie unsere Angebote in Anspruch nehmen. Durch den Besuch unserer Homepage erklären Sie sich dazu bereit, dass wir einzelne personenbezogene Daten von Ihnen in dem nachfolgend genannten Umfang erheben, verarbeiten, nutzen und speichern dürfen. Ein vertraulicher Umgang mit diesen Daten ist für uns selbstverständlich. Die Datenschutzerklärung wird kontinuierlich überarbeitet und angepasst. Derzeit ist Stand der Erklärung Mai 2018.

Verantwortlich ist:

Schäffer Maschinenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Auf den Thränen
59597 Erwitte
Fon: +49 (0) 2943 9709-0
Fax: +49 (0) 2943 9709-50
Geschäftsführer: Jürgen Jachalke, Siegfried Schäffer und Rüdiger Lohoff

Register-Nr. HRB 5299 Amtsgericht Paderborn
UST.-ID: DE 811367639

 

I.     Allgemeine Hinweise:

1.     Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Hierunter fallen alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel statistische Angaben, etwa zur Anzahl der Nutzer des Online-Angebotes) gelten dagegen nicht als personenbezogene Informationen.

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität und ohne Angabe von personenbezogenen Daten nutzen. Es werden dann von uns lediglich allgemeine Informationen über den Besuch unseres Online-Angebotes erfasst. Für manche der angebotenen Dienste werden allerdings personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Diese Daten werden dann von uns grundsätzlich nur zu Zwecken der Nutzung dieses Online-Angebots, insbesondere zur Bereitstellung der gewünschten Informationen verarbeitet. Bei der Erhebung von personenbezogenen Daten müssen nur die Daten verpflichtend angegeben werden, die zwingend erforderlich sind. Darüber hinaus können weitere Angaben möglich sein, wobei es sich dann um freiwillige Angaben handelt. Wir weisen jeweils darauf hin, ob es sich um Pflichtfelder oder freiwillige Angaben handelt. Über die konkreten Einzelheiten informieren wir dann in dem entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis Ihrer personenbezogenen Daten findet im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Online-Angebotes nicht statt.

2.    Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch unserer HomepagE

Wir erheben als Seitenbetreiber aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf dieser Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse


Die Server-Logfiles werden regelmäßig und automatisiert gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle oder Funktionsfehler aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir verwenden für die Datenübertragung eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer).

3.    Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.
Soweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil dies zur Erfüllung eines Vertrages oder im Rahmen eines vertragsähnlichen Verhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung kommt weiter Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Betracht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dabei Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern.

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung weisen wir immer darauf hin, auf welche Rechtsgrundlage wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen.

4.    Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein möglichst individuell gestaltetes Angebot präsentieren zu können. Beim Besuch unserer Homepage wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, die Verwendung von Cookies abzulehnen. Wir empfehlen Ihnen, die Verwendung von Cookies zu gestatten, da ansonsten die Nutzung unserer Homepage und unseres Angebots nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

Bei Cookies handelt es sich um kleinere Textdateien, welche durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Bis zur Beendigung Ihres Browsers bleiben die Cookies gespeichert und können auch beim Schließen unserer Homepage im Falle beispielsweise eines erneuten Aufrufs unserer Homepage erneut bestimmte Informationen automatisiert hinterlegen. Beispielsweise gilt dies für den Bestand Ihres Warenkorbes.

Haben Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in unserem Webshop eingeloggt, so haben Sie die Möglichkeit, die Option „eingeloggt bleiben“ zu aktivieren. In diesem Fall wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt, der Ihren Rechner beim nächsten Besuch unserer Seite wieder identifiziert. Wenn Sie sich wieder abmelden, dann wird dieser Cookie gelöscht.

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)


b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

d) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

Auch die Verwendung von Cookies geschieht, damit unser Angebot im Kundeninteresse möglichst effektiv, reibungslos und nutzerfreundlich gestaltet werden kann. Im Interesse einer möglichst schnellen und leichten Handhabung unserer Homepage und unserer Serviceangebote haben wir uns dazu entschlossen, auch Cookies zu verwenden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

5.    Betroffenenrechte

Wir legen großen Wert darauf, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten möglichst transparent zu erläutern und Sie auch über die Ihnen zustehenden Rechte zu informieren. Wenn Sie nähere Informationen wünschen oder die Ihnen zustehenden Rechte ausüben wollen, können Sie sich jederzeit bei uns melden, damit wir uns um Ihr Anliegen kümmern.

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Zunächst haben Sie ein umfangreiches Auskunftsrecht und können gegebenenfalls die Berichtigung und/oder Löschung  bzw. Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können auch eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht. Im Hinblick auf die uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten steht Ihnen außerdem ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Eine einmal von Ihnen erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ansprechpartner hierfür sind ebenfalls unser Datenschutzbeauftragten.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht auf einer Einwilligung beruht, sondern aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage erfolgt, können Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen. Ihr Widerspruch führt zu einer Überprüfung und gegebenenfalls Beendigung der Datenverarbeitung. Sie werden über das Ergebnis der Überprüfung informiert und erhalten – soweit die Datenverarbeitung dennoch fortgesetzt werden soll – von uns nähere Informationen, warum die Datenverarbeitung zulässig ist.

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass wir auch nach Abschluss einer Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten weiterhin speichern. Wir können die personenbezogenen Daten nur löschen, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. Erst nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen können wir ggf. einem Löschungsbegehren entsprechen. Wünschen Sie die Löschung der Daten während der Aufbewahrungszeit, so werden wir die personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist für die Verwendung sperren und insofern nicht weiter benutzen.

6.    Schutz von Minderjährigen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

7.    Verlinkungen

Auf unserer Homepage finden Sie Links zu Angeboten anderer Betreiber. Diese Verlinkungen sind gekennzeichnet. Auf den Inhalt der verlinkten Seiten haben wir keinen Einfluss. Informieren Sie sich ggf. auf der verlinkten Seite über die dortigen Datenschutzbestimmungen.

8.     Kontakt

Sie können mit uns auf verschiedene Weise in Kontakt treten, unter anderem über das Kontaktformular auf unserer Internetseite.

Soweit Sie das Kontaktformular in unserem Online-Angebot nutzen möchten, erfassen wir hierzu die personenbezogenen Daten, die Sie im Kontaktformular angeben, insbesondere Vorname, Name und E-Mail-Adresse. Zudem speichern wir die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anfrage. Wir verarbeiten die über das Kontaktformular übermittelten Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Anfrage bzw. Ihr Anliegen beantworten zu können.

Sie können selbst darüber entscheiden, welche Information Sie uns über das Kontaktformular übermitteln. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Nach der Bearbeitung der Angelegenheit durch uns werden die Daten zunächst für den Fall etwaiger Rückfragen gespeichert. Eine Löschung der Daten kann jederzeit verlangt werden, andernfalls erfolgt die Löschung nach vollständiger Erledigung der Angelegenheit; gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben jeweils unberührt.

 

II.     Einbindung von Drittanbietern

1.    Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter I. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

III.     Registrierung und Nutzung von Parts & Service

Über das Parts & Service Online Tool stellen wir Ersatzteillisten als interaktives Ersatzteilsystem bereit. Als Händler oder Importeur für Schäffer Lader können Sie so Ersatzteile direkt bestellen und haben Zugriff auf bereitgestellte Dokumente. Als Endkunde steht ihnen ein Gastzugang zur Verfügung, über den Sie die Ersatzteilliste für Ihre Maschine aufrufen können.

1.    Registrierung

Zur Nutzung des Parts & Service Online Tools ist eine Registrierung erforderlich. Den Registrierungsantrag finden Sie auf unserer Homepage. Nachdem Sie diesen vollständig ausgefüllt haben, können Sie ihn elektronisch an uns übermitteln. Für die Registrierung erheben und speichern wir folgende Daten:

  • Ihre individuelle Kundennummer
  • Ihren Firmennamen
  • Ihre vollständige Anschrift (Anschrift der Firma/des Kunden); inklusive Ort, PLZ; Land
  • Ihre Telefonnummer
  • den Vor- und Nachnamen des Account-Benutzers
  • die E-Mail-Adresse des Account-Benutzers
  • optional die Abteilung, in der der Benutzer arbeitet

Über diese Angabe ist es uns möglich, mit Ihnen in Kontakt zu treten, Funktionalitäten unseres Service anzupassen und für den Kunden vorzuselektieren. Auch die Identifizierung des Kunden und seiner spezifischen produktbezogenen Anforderungen ist für uns über diese Angaben zu leisten. Eine kundengerechte Ansprache ist so überhaupt nur möglich. Diese Daten werden daher aufgrund Ihrer Einwilligung sowie der in Rede stehenden Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a), f) DSGVO verarbeitet.

Die Datensätze werden gelöscht, wenn die Serviceleistung erbracht wurde, soweit die Aufbewahrung nicht zu Dokumentations- und Servicezwecken oder aus rechtlichen Gründen erfolgt. Insbesondere bewahren wir die Daten für 6 Monate auf, um bei Folgeanfragen über die Servicegeschichte schnell und kompetent helfen zu können. Nur so sind wir in der Lage, über anlagenbezogene und effektive Beratung zu ermöglichen. Das liegt auch im Interesse unserer Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Unter dem Punkt „Benutzerverwaltung“ können Sie ihre personenbezogenen Daten jederzeit einsehen und ändern, sofern Sie ein persönliches Profil auf unserer Homepage angelegt haben. Für den Login benötigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein zufallsgeneriertes oder von Ihnen festgelegtes Passwort. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie unter Angabe der bei uns hinterlegten E-Mail-Adresse und der Postleitzahl der von Ihnen angegebenen Lieferanschrift ein neues Passwort anfordern. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, dieses Passwort anschließend durch ein von Ihnen gewähltes Passwort zu ersetzen.

2.    Bestellungen

a)    Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten

Für Bestellungen von Ihnen nutzen wir die bei uns gespeicherten Registrierungsdaten, um die Rechnungsadresse zu ermitteln. Sollen die Ersatzteile an eine abweichende Adresse versandt werden, haben Sie die Möglichkeit dies während des Bestellvorgangs anzugeben. Es besteht auch die Möglichkeit diese Lieferadresse für weitere Bestellungen zu speichern.
Nutzen Sie eine abweichende Lieferadresse so erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • den Firmennamen bzw. Namen der Person, die beliefert werden soll
  • die Anschrift des Lieferungsempfängers
  • optional die Seriennummer der Maschine, für die ein Ersatzteil bestellt wird

Im Rahmen des Bestellvorgangs werden bestimmte weitere Daten erhoben und gespeichert, die – je nach Nutzer – personenbezogen sein können. Hierbei handelt es sich insbesondere um Angaben zur Bankverbindung mit entsprechenden Daten wie IBAN, BIC respektive Kontonummer, Bankleitzahl und Kontoinhaber bzw. die Kreditkartennummer. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer abweichenden Rechnungsanschrift die oben genannten Daten erneut erheben. Die genannten Daten benötigen wir, damit wie Sie identifizieren können, Ihnen die bestellten Produkte zusenden und den Kaufvorgang inkl. Bezahlung abwickeln können. Rechtsgrundlage ist dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b) sowie lit. f) DSGVO.

Auch im Zusammenhang mit einem Bestellvorgang erfassen wir nur Daten, die zur Bestellabwicklung tatsächlich notwendig sind. Insofern entscheiden Sie als Nutzer selbst, welche Daten Sie uns mitteilen. Nur diejenigen Daten, die explizit abgefragt werden, werden zur Bearbeitung der Bestellung auch benötigt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns optional persönliche Daten zu übermitteln. Die optional übermittelten Daten verwenden wir zur Verbesserung unserer Angebote, zur Steigerung der Service-Qualität sowie zu Statistikzwecken. Rechtsgrundlage ist dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b) sowie lit. f) DSGVO.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

3.    Verschlüsselung

Die Eingabe von personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich verschlüsselt. Wir verwenden dazu die SSL-Verschlüsselung (Secure-Socket-Layer) mit einer Schlüssellänge von mindestens 128 Bit. Sie erkennen die verschlüsselte Übertragung an der https-URL in Ihrer Adressbrowserzeile sowie an der Darstellung des geschlossenen Schlüssel- oder Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste oder neben der Adresszeile.

4.    Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbe- oder Marketingzwecken erfolgt ausdrücklich nicht. Ihre personenbezogenen Daten hinsichtlich Ihrer Adresse oder Ihrer Bestellung werden ausschließlich für die eigenen Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

Zur Bonitätsprüfung beziehen wir zur Klärung Ihres bisherigen Zahlungsverhaltens Informationen von folgenden Auskunfteien:

  • Creditreform
  • Schufa

Eine Bonitätsprüfung wird unter Berücksichtigung von § 29 BDSG nur durchgeführt, wenn wir ein berechtigtes Interesse daran glaubhaft machen können. Das ist dann der Fall, wenn wir erst ausliefern und die Zahlung später erfolgt. In diesem Fall treten wir also in Vorleistung. Die in diesem Zusammenhang verwendeten Zahlungsarten werden bei uns als sog. Nachzahlungsarten aufgeführt. Wir behalten uns vor, die möglichen Zahlungsarten zum eigenen Schutz vor einem Forderungsausfall bei negativer Bonität jederzeit einzuschränken.

Wir werden den zuvor genannten Auskunfteien auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßer Abwicklung übermitteln. Diese wiederum speichern und übermitteln die Daten, um den bei ihnen anfragenden Poolkunden Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen geben zu können. An Unternehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen, können zum Zwecke der Schuldnerermittlung insbesondere Adressdaten übermittelt werden. Bei der Erteilung von Auskünften kann die Auskunftei ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren).

Die Einbeziehung von Dritten zum Zwecke der Bonitätsprüfung erfolgt, entsprechend den gesetzlichen Anforderungen, soweit es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Betrugsprävention auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

IV.    Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte sowie der Korrektur oder Löschung Ihrer Daten oder dem Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Schäffer Maschinenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
z. Hd. Dirk Elberg
Auf den Thränen
59597 Erwitte
Fon: +49 (0) 2943 9709-0
Fax: +49 (0) 2943 9709-50

Register-Nr. HRB 5299 Amtsgericht Paderborn
UST.-ID: DE 811367639

 

V.     Beschwerderecht

Sie haben das Recht, mutmaßliche Verstöße gegen Bestimmungen des Datenschutzrechts anzuzeigen und sich hierüber bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Beschwerde können Sie richten an:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de

Sie können sich auch, vor allem, wenn Sie nicht Bürger Deutschlands sind an die zuständige Behörde Ihres Mitgliedsstaates wenden oder an:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstr. 30
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228 997799-0
Fax: +49 (0)228 997799-5550
redaktion(at)bfdi.bund.de