Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder anderer weiterführender Verwendung. Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

en | fr

Vorteile für Schäffer SLT-Fahrer

extrem geringe Bauhöhe ab 1.89 m, auch mit Kabine lieferbar

Die extrem geringe Bauhöhe aller SLT Modelle eröffnet den Maschinen ein weitreichendes Einsatzspektrum. Niedrige Durchfahrten oder Türstürze können problemlos gemeistert werden. Arbeiten werden an Orten mechanisiert, die für konventionelle Lader schlichtweg nicht zugänglich sind. Dabei profitiert der Fahrer auch von der Knicklenkung – diese verleiht den Maschinen beim Umfahren von Hindernissen oder Ecken eine unschlagbare Wendigkeit.

Gleichbleibend aufrechte und ergonomische Körperhaltung

Der Fahrer sitzt auf einem Schäffer SLT Modell immer in ergonomisch richtiger, weil aufrechter Position. Hydraulisch oder elektrisch absenkbare Fahrerschutzdächer zwingen den Fahrer dazu, sich auf dem Fahrerstand extrem zusammen zu kauern. Es kann keineswegs von einer bequemen Lösung gesprochen werden, und es wird dem Fahrer schwer fallen, die Maschine in dieser Position sicher zu beherrschen und von einer vollen Rundumsicht zu profitieren. Nur die SLT Lösung von Schäffer ist immer ergonomisch und immer 100 % sicher.

schnelles und einfaches Auf- und Absteigen

Die niedrige Sitzposition eines Schäffer SLT Modells bietet einen weiteren Vorteil. Das sehr oft nötige Auf- und Absteigen ist ohne große Anstrengung zu erledigen. Unterstützt wird dies auch durch die Positionierung des Handbremshebels auf die rechte Maschinenseite und eine spezielle niedrige Ausformung der linken Zwischenhaubenseite. Gerade ältere Menschen – aber nicht nur die – werden die leichte Erreichbarkeit des Fahrersitzes lieben.

KEIN WARTUNGSAUFWAND DURCH ZUSÄTZLICHE HYDRAULIK ODER ELEKTRONIK

Bei den SLT Modellen ist die Wartung nicht aufwändiger als bei Standardmodellen. Es gibt keine zusätzlichen beweglichen Teile. Bei den 2000er und 3000er SLT Modellen ist die Zwischenhaube nach vorn klappbar. Es ergibt sich ein hervorragender Zugang zu allen wartungsrelevanten Bauteilen.

KEIN ZEITVERLUST DURCH UMBAUMASSNAHMEN AM LADER

Das Fahrerschutzdach der SLT Maschinen ist fest montiert und braucht entgegen anderer Konzepte weder abgeklappt, noch hydraulisch abgesenkt werden. Somit kann der Fahrer seinen Lader dazu benutzen, wofür er gebaut ist. Nämlich um schwere Arbeiten zu erledigen. Zeitaufwändige Klapp- oder Absenkarbeiten, die bei Wettbewerbsfabrikaten immer nötig sind, entfallen komplett. Diese sehr praxisfreundliche Lösung findet sich so nur bei Schäffer.

Bessere Kipplast und Standfestigkeit

Durch den niedrigen Schwerpunkt und den längeren Radstand aller SLT Modelle liegen wichtige Leistungsmerkmale wie Kipplast und Standfestigkeit auf vergleichsweise hohem Niveau. Somit entsteht die fast einmalige Synthese aus Leistung, Praxisfreundlichkeit und Sicherheit.